Tour Escort – Costa Crociere


NameNele T.
Alter21
AusbildungBA Cruise Tourism Management
Position an BordTour Escort
Reederei und SchiffCosta Crociere - Costa Favolosa

Wie hast du den Job an Bord bekommen?

Ich habe eine Initiativbewerbung geschickt und wurde daraufhin zu einem Skype Interview eingeladen.

 

Kannst du deinen typischen Arbeitsalltag beschreiben?

Der Arbeitsbeginn war meistens zwischen 7 und 9 Uhr je nach Ankunft im Hafen. Dann haben wir uns mit unserem Material ausgestattet und sind zum Treffpunkt gegangen, um dort den Gästen ihre Busnummern zuzuweisen. Anschließend ging es meistens als Begleitung mit auf einen Ausflug, wo ich den genauen Ablauf zu beachten hatte. Hinterher gab es oft eine Pause bis das Ausflugbüro nachmittags wieder öffnete. Dort habe ich dann Ausflüge verkauft und wenn Zeit war im Back Office die täglichen Ausflugsberichte geschrieben, Fragebögen ausgewertet, sowie das Material für die Ausflüge am nächsten Tag vorbereitet. Feierabend war dann zwischen 21 und 23 Uhr. Die Arbeitszeiten waren jeden Tag unterschiedlich und vom Hafen abhängig und lagen immer so zwischen 8 und 14 Stunden.

 

Wie hast du dich an Bord gefühlt und konntest du etwas für dich persönlich mitnehmen?

Ich hatte eine wunderbare, erlebnisreiche Zeit an Bord. Ich habe mich persönlich weiterentwickelt. Ich konnte meine Sprachkenntnisse verbessern und habe gelernt, worauf es beim Verkaufen ankommt und mit Beschwerden umzugehen. An Bord freundet man sich sehr schnell mit den Kollegen an, da man quasi immer Zeit miteinander verbringt und so die verschiedensten Nationen kennen lernt, was eine sehr spannende Erfahrung für mich war.

 

Was war dein schönstes Erlebnis an Bord?

Ich hatte viele schöne Erlebnisse an Bord, aber mein Favorit ist da wahrscheinlich der Ausflug in die Floberge vom Geirangerfjord aus. Es war traumhaftes Wetter und die drei-stündige Wanderung, abseits von den touristischen Massenattraktionen in der reinen Natur wird mir immer in Erinnerung bleiben.

 

Welcher Hafen oder Ort ist dir besonders in Erinnerung belieben?

Mein Lieblingshafen war Geiranger/Hellesylt im Geirangerfjord in Norwegen. Die Natur ist wahnsinnig beeindruckend. Der Fjord führt direkt an den Bergen vorbei und selbst eine 9-stündige Panoramafahrt wird bei der Landschaft nicht langweilig.

 

Kannst du dir vorstellen wieder an Bord zu arbeiten?

An sich schon für ein paar Verträge, aber nicht für immer.

 

Ohne welchen Gegenstand würdest du an Bord nicht überleben?

Rei – aus der Tube! 😀

Mein Handwaschmittel, ohne das ich aufgeschmissen gewesen wäre. Bei fünf Waschmaschinen für über 1000 Crew Mitgliedern und wenig Freizeit gelingt es nicht oft eine freie Waschmaschine zu ergattern, deshalb war das Handwaschmittel goldwert!

Wichtig war für mich auch mein europäischer Handyvertrag, der mir den täglichen Kontakt zu meiner Familie und Freunden ermöglichte.

 

Wir bedanken uns bei Nele für das Teilen ihrer Erfahrungen über das Leben und Arbeiten auf einem Kreuzfahrtschiff als Tour Escort für Costa Crociere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.