Neue Sammelleidenschaft: Magnete


 

In vorherigen Blogbeiträgen haben wir bereits darüber berichtet, dass man trotz nicht vorhandenem Wochenende genügend Freizeit für Sightseeing hat. In diesem Artikel möchten wir kurz erklären, warum du Magnete brauchst und warum sie Sammelleidenschaft Nr. 1 an Bord sind! 

 

Wer auf einem Kreuzfahrtschiff arbeitet ist oftmals fünf bis sechs Monate auf See und hat wenig Zeit mit seiner Familie und seinen Freunden zu kommunizieren. Hinzu kommen Hürden, wie Zeitverschiebung und lange Arbeitstage. Eingeschränkte Privatsphäre und wenig Zeit für sich selber stellen eine zusätzliche Belastung dar.

 

Crew Bereiche und Kabinen sind meistens sehr schlicht und kaum mit dem Gästebereich zu vergleichen. Dennoch wird für viele Crew Mitglieder das Schiff zu ihrem zu Hause und sie fühlen sich dort wohl. In unserer Kategorie Erfahrungsberichte hast du vielleicht schon den ein oder anderen Tipp der Crew gelesen, um sich an Bord wohlzufühlen. So nehmen zum Beispiel viele ihre eigene Bettwäsche mit 🙂

 

Neben der eigenen Bettwäsche empfiehlt es sich aber auch Fotos von deinen Liebsten mitzunehmen, damit sie trotz der großen Entfernung und dem ganz anderen Lebensstil immer bei dir sind. Glücklicherweise sind die Wände an Bord magnetisch, so dass du die Bilder überall in deiner Kabine aufhängen kannst, weshalb du auf jeden Fall Magnete einpacken solltest! 

 

Gleichzeitig sind Magnete eine schöne Erinnerung an die vielen Orte, Städte und Länder die Du sehen wirst. Und somit auch immer wieder ein schönes Souvenir für zu Hause, wenn das Fernweh ruft.

PS: An Bord wird dir bestimmt noch der ein oder andere Magnetsammler über den Weg laufen… 🙂

Sightseeing Magnete Sammeln Erinnerung AndenkenMagnete PB Sammeln Souvenir Erinnerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.